• UNICUM.de
  • UNICUM Karrierezentrum
  • UNICUM Shop
  • UNIKuscheln
  • UNIcheck.de
  • UNICUMABI

UNICUM Forum Logo

Thema: klagen ohne anwalt

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Philipp Gast

    klagen ohne anwalt

    hallo!

    kaum zu glauben, aber jetzt (nach 4 wartesemestern und nem 2,1er abi) steh ich nun auch dumm da - kein medizinplatz mit negativen tendenzen was nc und wartezeit angeht. hätte ich mich in meinem zivi jahr beworben, hätte ich schon seit 2 jahren einen studienplatz (wegen hochschulverfahren). dies wußte ich zu dem zeitpunkt allerdings nicht (an dieser stelle sei der berufs und studienberatung gedankt, die mich sehr qualifiziert beraten hat *vorsicht, ironie*).
    langsam bin ich ziemlich am verzweifeln. rett san bin ich zwar mittlerweile, aber ich möchte jetzt langsam mal weiterkommen und studieren. also habe ich nun die möglichkeit der klage angedacht. ein anwalt wäre allerdings viel zu teuer, da ich auf finanzielle unterstützung seitens meiner eltern eher nicht hoffen kann. meine frage ist nun, was ich zu tun habe, wenn ich mich selber vertreten möchte. welche anträge sind zu stellen. mit wem sind dialoge zu führen. ich möchte nichts falsch machen. die uni um die es ginge wäre marburg.

    danke für eure hilfe!
    mit freundlichem gruß,
    philipp

    ach, noch eine kurze frage: ein studienplatzwechsel in medizin von österreich nach deutschland ist doch wegen der dortigen harvardschen systems nicht möglich!?

  2. #2
    philipp die 2te Gast
    okay okay! hätte mal besser nachlesen sollen. in anderen threads konnte ich meine fragen schon zum teil beantworten. formulierungshilfen wären allerdings immernoch interessant. gibt es nicht seiten, die diese bereitstellen bzw. andere pages, die das thema behandeln?
    wie geht es dann weiter? erhalte ich dann post vom verwaltungsgericht? mir ist das alles immernoch nicht so ganz klar. vielleicht bin ich auch einfach schwer von begriff...

  3. #3
    Unregistriert Gast
    Wie gesagt klagen bringt nicht unbedingt viel - siehe auch den Spiegel-Artikel der hier im Forum verlinkt ist.
    Wenn du in Deutschland keinen Studienplatz bekommen hast bekommst du in Österreich auch keinen ! Nur mit einem Studienplatz in Deutschland kannst du in Österreich studieren. Analog gilt das meines Wissens auch für alle anderen EU-Länder.

    Möglichkeiten:
    Bewirb dich an erster Stelle bei Unis die in der Nähe deines Abiturortes sind (Sprich flexibel bzgl. des Ortes sein). Nach einigen FS ist evt. ein Wechsel möglich.

    Lass dich mal beraten, ob sich etwas mit einem Härtefälle-Antrag bewilligen läßt.

    Klagen ist wie gesagt keineswegs eine garantierte Sache (in dem besagten Spiegelartikel wurde die Kläger nach einem Semester von der Uni geschmissen).

  4. #4
    philipp Gast
    danke soweit!
    es ist nur lustig. die einen raten zum klagen, die anderen sagen, es ist rausgeschmissenes geld. beworben habe ich mich in marburg, was für medizin auch die nächste uni-stadt ist. ich frage mich nur wie es eben in dieser uni mit studienplatzklagen aussieht.
    die sache mit österreich ist so. ich hätte mit mehr oder weniger großem aufwand die möglichkeit dort zu studieren, da ich eine doppelte staatsbürgerschaft beantragen kann (noch nicht geschehen). so ganz sicher sind sich in meinem fall die behörden aber nun doch nicht. die einen sagen, kein problem, dann rufe ich einen tag später an und alles ist wieder kompliziert. egal! weiß denn nun jemand, ob die österreichischen scheine anerkannt werden? und was sich generell unterscheidet beim studiumsaufbau.

Ähnliche Themen

  1. Anwalt für Studienplatzklage
    Von Esther im Forum ZVS, Studienplatzklage, Klagen gegen Noten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: Gestern, 16:54
  2. An alle, die keinen Platz bekommen haben! Klagen Leute
    Von Unregistriert im Forum ZVS, Studienplatzklage, Klagen gegen Noten
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 09-09-2007, 13:30
  3. Klage von Anfang mit Anwalt? Bitte um Hilfe! Eilt!
    Von Unregistriert im Forum ZVS, Studienplatzklage, Klagen gegen Noten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10-02-2005, 15:37
  4. Magister Hauptfach angenommen - Nebenfach aber zu spät!! Klagen?
    Von Unregistriert im Forum ZVS, Studienplatzklage, Klagen gegen Noten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07-10-2004, 14:25
  5. anwalt
    Von joel im Forum ZVS, Studienplatzklage, Klagen gegen Noten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15-01-2003, 16:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2