• UNICUM.de
  • UNICUM Karrierezentrum
  • UNICUM Shop
  • UNIKuscheln
  • UNIcheck.de
  • UNICUMABI

UNICUM Forum Logo

Like Tree2Likes

Thema: Tattoos & Piercings im Job - ein Karriere-Hindernis?

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 26
  1. #1
    Avatar von administrator
    administrator ist offline Administrator
    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    305

    Frage Tattoos & Piercings im Job - ein Karriere-Hindernis?

    Körperschmuck ist im Trend: Aktuell sind über sechs Millionen Deutsche tätowiert, so das Ergebnis einer aktuellen Studie der Gesellschaft für Konsumforschung im Auftrag der Ruhr-Uni Bochum. Ohne die Angst vorm Karriere-Aus wären es vielleicht noch mehr.

    Wir haben uns einmal bei UNICUM Lesern und Experten umgehört, den Artikel dazu findet ihr unter www.unicum.de/jobkillertattoo

    Was ist eure Meinung? Sollten Unternehmen entspannter mit dem Körperschmuck ihrer Bewerber umgehen? Wirkt ein Bankangestellter mit Tattoos unseriös? Habt ihr schon einmal einen Job nicht bekommen, weil ihr tätowiert seid?
    Sanny2711 likes this.

  2. #2
    MissFitness ist offline "Abiturient" (0-19 Beiträge)
    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    5
    Ich kann nicht aus eigener Erfahrung berichten, ich weiss allerdings aus Bekannten Kreisen, dass in manchen Branchen sichtbare Tatoos und Piercings definitiv ein Kriterium für die Nichteinstellung sind. Die Frage ist dann aber die, ob der oder diejenige in solch einer Branche arbeiten möchte.....

  3. #3
    Mistergod45 ist offline "Student" (20-79 Beiträge)
    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    25
    Ich finde es einfach unmöglich, dass aus diesem Grund Menschen nicht eingestellt werden! Das sagt nichts, aber auch gar nichts über deren fachliche Qualifikationen aus. Schade, dass das immer noch so ein "Tabu-Thema" ist.

  4. #4
    issi86 ist offline "Abiturient" (0-19 Beiträge)
    Registriert seit
    19.12.2014
    Beiträge
    1

    kenn ich

    Ich hatte jahrelang ein Lippenpiercing und mich auch vollkommen dran gewöhnt. Als ich dann angefangen habe in der Pflege zu arbeiten musste ich gezwungenermaßen zum Fake Piercing wechseln (wobei es hier natürlich auch schöne gibt). Hygiene-Ordnung. Logisch finde ich das bis heute nicht. Aber mir wurden die ewigen Diskussionen dann irgendwann zu blöd :/
    Sanny2711 likes this.

  5. #5
    mernecke80 ist offline "Abiturient" (0-19 Beiträge)
    Registriert seit
    10.05.2015
    Beiträge
    4
    Ich persönlich bin nicht tättowiert und habe auch nichts gegen diese Leute. Aber mit dem Beispiel des Bankangestellten, wenn er mir in der Bank gegenüber steht am ganzen Körper Tattoos und evntl. noch Piercings, würde ich es als unseriös empfinden. Wenn es dezente Tattoos sind, dann seh ich es wieder anders!

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Habt Ihr Tattoos?
    Von lights im Forum Off-Topic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09-03-2015, 10:47
  2. Vergeben - Hindernis oder Chance?
    Von Bjoern im Forum Kuscheln
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07-10-2008, 14:36
  3. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 31-05-2005, 01:05
  4. Piercings, Tattoos + Erotik
    Von tiBAYmo im Forum Intimes
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 02-02-2005, 11:18
  5. Grund aber kein Hindernis?!
    Von Kasumi im Forum Kuscheln
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15-12-2003, 19:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2