• UNICUM.de
  • UNICUM Karrierezentrum
  • UNICUM Shop
  • UNIKuscheln
  • UNIcheck.de
  • UNICUMABI

UNICUM Forum Logo

Thema: Euro-Jackpot

Seite 73 von 99 ErsteErste ... 2363717273747583 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 365 von 491
  1. #361
    Krone007 ist offline "Student" (20-79 Beiträge)
    Registriert seit
    03.01.2014
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von Stresstest Beitrag anzeigen
    Glücksspiel: Bulgarien rätselt über identische Lotto-Ziehung - Panorama | STERN.DE

    Dazu ein Kommentar:
    Wenn Bulgariens prominentester Mathematiker behautet, die Wahrscheinlichkeit für 2 mal die gleichen Zahlen aus 6 aus 42 liege bei 1 zu 4.2 Millionen muss ich anzweifeln, ob er wirklich Mathematiker ist.

    Nach meine Berechnungen liegt die Wahrscheinlichkeit für 1 mal 6 aus 42 bereits bei 5,245786 Millionen und demzufolge die Wahrscheinlichkeit für 2 m 6 aus 42 bei 27,518270757796 Billionen. [...]
    Bulgarien: Zweimal dieselben Lotto-Zahlen gezogen « DiePresse.com

    Und noch das hier:
    Narren des Zufalls - zweimal gleiche Lottozahlen in Israel [...]

    Die spontane Reaktion ist bei vielen Leuten ähnlich: „Das war Manipulation, das ist doch gar nicht möglich.“ Es ist in der Tat schwer zu glauben, was da in Israel passiert ist. Dort wurden am Wochenende im Lotto die Gewinnzahlen 13, 14, 26, 32, 33 sowie 36 gezogen. Es sind exakt die gleichen Zahlen, die im Vormonat gezogen wurden. [...]

    Der israelische Statistikprofessor Zvi Galula sagte dem Onlineportal „ynet“, die Wahrscheinlichkeit eines solchen Lotto-Ergebnisses betrage 1 zu vier Billionen, als Zahl ausgeschrieben sieht das folgendermaßen aus: 4 000 000 000 000. Der israelische Lottoverband beteuerte, es sei alles mit rechten Dingen zugegangen. [...]
    Gegen die Wahrscheinlichkeit: Narren des Zufalls - zweimal gleiche Lottozahlen in Israel - Welt - Tagesspiegel


    Stresstest - "Großraum Krefeld"
    Leider ist die genannte Wahrscheinlichkeit von 1 zu 4 Billionen komplett falsch.

    Hier mal eine andere Quelle zu diesem Thema:
    Anmerkungen zum israelischen Lottowunder – Kritisch gedacht

    Vielleicht sollte man nicht alles glauben, wobei ich jetzt mal bezweifel, dass sie die genannte Wahrscheinlichkeit ernst genommen haben

    Krone007 - "Großraum Berlin"

  2. #362
    Stresstest ist offline "Doktor" (300-499 Beiträge)
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    475
    ... du bist nicht brav, sondern nach wie vor frech, Krone007! Zuerst haste geschrieben (sinngemäß):

    "Die Sitzung dauerte etwas länger" und danach "...Ja, er hatte gerade Besuch..." - empfängt man Gäste in BERlin auf der Toilette? Und wo bleibt die Stellungnahme zum Rest dieser Textpassage?:

    Zitat Zitat von Stresstest Beitrag anzeigen
    [...] Was du chancenmäßig mit einer anderen "Ausgangssituation" meinst, weiß ich wirklich net. Jede von dir und allen anderen Mitspielern getippte Eurojackpot-Zahl hatte bei allen 6 Ausspielungen die gleiche theoretische Chance gezogen zu werden. Anständige Menschen brauchen "normalerweise" 21 Ziehungen je 10 Eurojackpot-Tipps, um 6mal 2 Richtige + 1 Eurozahl zu treffen. Das kostet über 420 € und bringt ca. 50 € Gewinn. Und es gibt nur eine von insgesamt 54.264 Möglichkeiten, um die 6 Treffer in den Ziehungen 1 bis 6 zu platzieren. [...]
    Da ich aber nicht so streng bin, werde ich mein Wort halten und den Unterschied zwischen Wahrscheinlichkeit und Chance aufzeigen und zwar am von dir verlinkten Beispiel:

    [...] Jetzt können wir unsere Wahrscheinlichkeitstheoriekenntnisse ausgraben und zu rechnen beginnen. Bezeichnen wir die Kombination, die am kommenden Samstag gezogen wird, als K und die Ergebnisse der nächsten 8 Ziehungen mit Z1, …, Z8. Gesucht ist p = W(Z1=K oder Z2=K oder … oder Z8=K), wobei das “oder” ein inklusives ist.

    Die Ereignisse Zi=K für i = 1, …, 8 sind voneinander unabhängig(*) und haben alle dieselbe Wahrscheinlichkeit, die wir mit q bezeichnen, nämlich q = 1/(“37 über 6″) = 31!6!/37! = 0,00000043… .

    Jetzt bedenken wir, dass das Gegenereignis von (Z1=K oder Z2=K oder … oder Z8=K) nichts anderes ist als das Ereignis (Z1≠K und Z2≠K und … und Z8≠K), welches die Wahrscheinlichkeit 1-p = (1-q)^8 hat. Daraus folgt p = 1-(1-q)^8, also

    p = 1-(1-31!6!/37!)^8 = 0,0000034… = ca. 1 zu 291.000 [...]
    Anmerkungen zum israelischen Lottowunder – Kritisch gedacht

    Dieser Junge hat, ohne es zu wissen, zwei für uns relevante Aufgaben erledigt:

    1. Er hat die Wahrscheinlichkeit für dieses Ereignis in Israel berechnet:

    "q = 1/(“37 über 6″) = 31!6!/37! = 0,00000043… "

    2. Und auch die theoretische Chance:

    "1-(1-31!6!/37!)^8 = 0,0000034… = ca. 1 zu 291.000"

    Warum? Weil mit der Wahrscheinlichkeit nur die relative Eintrittshäufigkeit eines Ereignisses geschätzt wird. Die theoretische Chance wiederum stellt ein Wahrscheinlichkeitsverhältnis dar und wird als Quotient der Wahrscheinlichkeit, dass ein Ereignis eintritt, geteilt durch die Wahrscheinlichkeit, dass es nicht eintritt, angegeben.

    Morgen einige Worte zu:

    Zitat Zitat von Krone007 Beitrag anzeigen
    [...] Abgesehen davon gibt es noch die Frage was sich die Veranstalter ihrer Meinung nach durch eine Manipulation erhoffen.
    Es ist vollkommen unnötig die Ziehung zu manipulieren wenn das System an sich einen 100%igen Gewinn für die Veranstalter verspricht...
    Darauf können sie auch gerne eingehen.

    Krone007 - "Großraum Berlin"

    Stresstest - "Großraum Krefeld"
    Geändert von Stresstest (15-01-2014 um 21:13 Uhr)
    "Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar"

  3. #363
    Krone007 ist offline "Student" (20-79 Beiträge)
    Registriert seit
    03.01.2014
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von Stresstest Beitrag anzeigen
    ... du bist nicht brav, sondern nach wie vor frech, Krone007! Zuerst haste geschrieben (sinngemäß):

    "Die Sitzung dauerte etwas länger" und danach "...Ja, er hatte gerade Besuch..." - empfängt man Gäste in BERlin auf der Toilette?
    Ach ja, da habe ich mich Anfangs verlesen

    Zitat Zitat von Stresstest Beitrag anzeigen
    Und wo bleibt die Stellungnahme zum Rest dieser Textpassage?:
    Stellungnahme: Denkfehler
    Ne, ich habe Anfangs leider bisschen was verwechselt...na ja

    Zitat Zitat von Stresstest Beitrag anzeigen
    Anmerkungen zum israelischen Lottowunder – Kritisch gedacht

    Dieser Junge hat, ohne es zu wissen, zwei für uns relevante Aufgaben erledigt:

    1. Er hat die Wahrscheinlichkeit für dieses Ereignis in Israel berechnet:

    "q = 1/(“37 über 6″) = 31!6!/37! = 0,00000043… "

    2. Und auch die theoretische Chance:

    "1-(1-31!6!/37!)^8 = 0,0000034… = ca. 1 zu 291.000"

    Warum? Weil mit der Wahrscheinlichkeit nur die relative Eintrittshäufigkeit eines Ereignisses geschätzt wird. Die theoretische Chance wiederum stellt ein Wahrscheinlichkeitsverhältnis dar als Quotient der Wahrscheinlichkeit, dass ein Ereignis eintritt, geteilt durch die Wahrscheinlichkeit, dass es nicht eintritt.
    1. und 2. sind zwei unterschiedliche Ereignisse, daher gibt es auch unterschiedliche Wahrscheinlichkeiten, die der Autor auch beide als solche bezeichnet hat.

    Das was sie am Ende beschrieben haben bezieht sich lediglich auf die Darstellungsform von Wahrscheinlichkeiten, auch als Odds bekannt, jedoch ist die Aussage von Wahrscheinlichkeit und Odds die selbe !

    Wenn sie eine andere Meinung haben dann hauen sie in die Tasten...vielleicht noch ein paar Quellen einbringen.

    Krone007 - "Großraum Berlin"

  4. #364
    Stresstest ist offline "Doktor" (300-499 Beiträge)
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    475
    ... aha, aha! Die Wahrscheinlichkeit hat plötzlich verschiedene "Darstellungsformen". Davon haste bis dato nix gesagt. Oh, doch! – die: "wahre" Wahrscheinlichkeit. Und man kann sie noch - je nach Lust und Laune - abwechselnd als Chance oder Wahrscheinlichkeit bezeichnen. Also, deinen ersten Gehversuchen in Logik zufolge ist die Wahrscheinlichkeit für die Lottozahlen: 6 oder 22 oder 39 oder 41 oder 43 und 49, einzeln oder als Gruppe in vier Wochen gezogen zu werden rapide gestiegen, weil sie bei der heutigen Ziehung ermittelt wurden?

    Zitat Zitat von Krone007 Beitrag anzeigen
    [...] Wenn sie eine andere Meinung haben dann hauen sie in die Tasten...vielleicht noch ein paar Quellen einbringen.

    Krone007 - "Großraum Berlin"
    ... in die Tasten hauen? Warum? Ich bin eher der sensible Typ:

    Wahrscheinlichkeit = Chance? | Statistik in Dresden

    (Pisa Studie 2013, Mathematik: Sachsen (536) Platz 1, Berlin (479) Platz 16)


    Stresstest - "Großraum Krefeld"
    "Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar"

  5. #365
    Krone007 ist offline "Student" (20-79 Beiträge)
    Registriert seit
    03.01.2014
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von Stresstest Beitrag anzeigen
    ... aha, aha! Die Wahrscheinlichkeit hat plötzlich verschiedene "Darstellungsformen". Davon haste bis dato nix gesagt. Oh, doch! – die: "wahre" Wahrscheinlichkeit. Und man kann sie noch - je nach Lust und Laune - abwechselnd als Chance oder Wahrscheinlichkeit bezeichnen. Also, deinen ersten Gehversuchen in Logik zufolge ist die Wahrscheinlichkeit für die Lottozahlen: 6 oder 22 oder 39 oder 41 oder 43 und 49, einzeln oder als Gruppe in vier Wochen gezogen zu werden rapide gestiegen, weil sie bei der heutigen Ziehung ermittelt wurden?
    So etwas habe ich nie behauptet. Ich habe sogar immer gesagt, dass die Wahrscheinlichkeit für jede Zahl bei jeder Ziehung identisch ist, da es sich um unabhängige Ereignisse handelt.

    Zitat Zitat von Stresstest Beitrag anzeigen

    Wahrscheinlichkeit = Chance? | Statistik in Dresden

    (Pisa Studie 2013, Mathematik: Sachsen (536) Platz 1, Berlin (479) Platz 16)


    Stresstest - "Großraum Krefeld"
    Wie gesagt, Odds ist einfach nur eine andere Darstellung der Wahrscheinlichkeit. Die Aussage dahinter ist exakt die selbe.

    Krone007 - "Großraum Berlin"
    Geändert von Krone007 (16-01-2014 um 12:47 Uhr)

Seite 73 von 99 ErsteErste ... 2363717273747583 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 400 Euro-Job und Studium?
    Von Tomcraft im Forum Rund ums Studium
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07-03-2006, 10:02
  2. Haste mal 'nen Ein-Euro-Job?
    Von Redaktion im Forum Rund ums Studium
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26-05-2005, 23:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2