Ich weiß nicht, ob es neben dem Studium zu schaffen ist, einen Job bei einer Zeitarbeitsfirma anzunehmen, aber ich glaube, das könnte flexibler sein als direkt bei einem Unternehmen. Seht ihr das auch so? Und ist es richtig, dass man mehr verdient über eine Zeitarbeitsfirma?